Start blog Berliner Nachtung #8

Berliner Nachtung #8

stadtnachacht_berliner_nachtungenAchte Ausgabe der Veranstaltungsreihe Berliner Nachtungen beschäftigt sich mit der »Nahverkehrsnacht«.

Helmut Grätz und André Kittelmann von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) referieren am 27.06.2018 über nächtliche Mobilität.

Viele Städte in der Welt sind dabei, einen öffentlichen Nachtverkehr einzurichten oder auszubauen. Dabei stellen sich viele Fragen – u.a. nach Verkehrsmitteln, räumlichen Schwerpunkten, Organisation und Trägerschaft. Am Beispiel von Berlin, einer Region mit einer langen Tradition im öffentlichen Nachtverkehr, sollen in der Nachtung folgende zentrale Fragen behandelt werden: Wer ist nachts unterwegs und warum? Wie funktioniert der öffentliche Nahverkehr Berlins in der Nacht?

Der Eintritt ist frei.

Berliner Nachtungen #8 – Nahverkehrsnacht
27. Juni 2018 – 20:00 Uhr
»Download (0,2 MB PDF)

Ort: Center for Metropolitan Studies c/o TU Berlin – Raum HBS-101, Hardenbergstraße 16-18, 10623 Berlin

Die Veranstaltungsreihe wird von Dietrich Henckel. Franz Hölker, Andreas Jechow, Christopher Kyba, Josiane Meier und Sibylle Schroer organisiert.

»Unser Ziel ist es, ein Forum zu schaffen für den Austausch zur Nacht: über disziplinäre Grenzen hinweg und zwischen Praxis, Forschung und der interessierten Öffentlichkeit. Der Titel ist inspiriert von Veranstaltungen zur Nacht in Zürich und Tutzing.«