Start stadtnachacht – Management der urbanen Nachtökonomie Neue Homepage & Neues Projekt

Neue Homepage & Neues Projekt

Ab April 2014 startet das Projekt »stadtnachacht – Management der Urbanen Nachtökonomie«.

Das Projekt wird als Pilotprojekt der Nationale Stadtentwicklungspolitik durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bauen und Reaktorsicherheit gefördert. Projektpartner sind die Hamburg Marketing GmbH, die Handelskammer Hamburg sowie die Freie und Hansestadt Hamburg.

Das Projekt beschäftigt sich mit dem Nachtleben, dessen Einfluss auf den Stadtraum und die wirtschaftliche Bedeutung der urbanen Nachtökonomie in ausgewählten deutschen Großstädten. Ziel ist es modellhafte stadtplanungs- und marketingbezogene Handlungskonzepte unter Einbezug der verschiedenen Interessenslagen zu skizzieren und Impulse für die Entwicklung attraktiver, lebendiger, sozial inklusiver und sicherer (groß-)städtischer Räume und Konsumorte zu geben.

Die Antragstellung erfolgte kooperativ durch Jakob F. Schmid und die HafenCity Universität Hamburg – Arbeitsgebiet Projektentwicklung und Projektmanagement (Prof. Dr. Thomas Krüger).

Das Projekt hat eine Laufzeit von 13 Monaten.

www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de