Start blog Manic Day Parade

Manic Day Parade

5
0
MĂĽnchner Musikfestival zum Thema Nachtleben und Stadtentwicklung.

Zum Auftakt des Musikfestivals Manic Street Parade beschäftigen sich auf der Konferenz Manic Day Parade zwei Panels mit Themen der Stadt nach Acht. Ein Panel beleuchtet mit Vorträgen von Brigitte Gans (LH München/Sozialreferat/AKIM), Lutz Leichsenring (Clubcommission Berlin, VibeLab) und vom Mannheimer Nachtbürgermeister Hendrik Meier das Thema »Lösungsansätze für das Nachtleben in München und in anderen Städten«.

In der Diskussion »Die Bayernkaserne – Das erste „Urbane Gebiet“ in München – Chance für die Kultur?« sollen u.a. die Chancen des Urbanen Gebiets als neue Baugebietskategorie gemäß Baunutzungsverordnung (BauNVO) für eine im wahrsten Sinne des Wortes urbanere Stadtentwicklung erörtert werden. Auf dem Podium sind Christian Stupka (stattbau münchen gmbh), David Süß (VDMK/Harry Klein/Ultraschall, Matthias Stadler (TAM TAM/FLO*-Projekte), Michael Bacherl (LH München/Referat für Stadtplanung und Bauordnung) und Dr.-Ing. Jakob F. Schmid von stadtnachacht.

Der Eintritt zur Manic Day Parade ist frei!

Manic Street Parade
17.05.2019 – 11.00-17:00 Uhr
Schlachthof – Zenettistr.9/München

www.manic-street-parade.com/manic-day-parade-2019/

Vorheriger ArtikelBerliner Nachtung #12
Nächster ArtikelSpecial Issue: Geographies of the night

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.