Start blog open call: schwarze luft – stadt bei nacht

open call: schwarze luft – stadt bei nacht

stadtnachacht_stadtform_wien_jenal_2vienna urbanists launching new magazine project.

Die Familie deutschsprachiger (Print-)Magazine mit dem Themenfokus Stadt und Cross-Over Konzept wächst weiter. Das neugegründete Magazin stadtform aus Wien sucht für seine erste Ausgabe Beiträge zum Thema »schwarze luft – stadt bei nacht«.

»Das gegenwärtige Großstadtleben pulsiert 24 Stunden, die
Kommerzialisierung von öffentlichem Raum schreitet stetig voran. Global gesehen kämpfen Städte um die “Krone der Nacht”, indem städtische Infrastrukturen immer schneller und weiter ausgebaut werden. Es drängt sich die Frage auf, ob das städtische Nachtleben zum Non Plus Ultra Indikator für Urbanisierung geworden ist und wer dieses reguliert, konsumiert und produziert. Doch wie nehmen wir Nachtkultur wirklich wahr? Was braucht sie zum Leben und was braucht sie nicht? stadtform möchte auflesen, was den Lebensraum der Nacht in der Stadt ausmacht. Was wir sehen, erleben und fühlen wenn wir uns durch die Nacht bewegen«

Knappe Beitragsskizzen für journalistische, künstlerische oder wissenschaftliche Beiträge können bis 15. Mai 2015 eingereicht werden.

www.stadtform.at/pdf/open_call.pdf

www.stadtform.at

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Einen sehr sehenswerten Beitrag, in dem – obgleich eher im alpinen als im urbane Kontext – der Begriff der »schwarzen Luft« durch den renommierten Lifestyle-Experten Wildbach-Toni beleuchtet wird, gibt es bei der Süddeutschen Zeitung.

www.sueddeutsche.de/service/wildbach-toni-kritik-der-reinen-vernunft-die-schwarze-luft