Start blog Klamauk gegen Lärm? Les Pierrots de la Nuit

Klamauk gegen Lärm? Les Pierrots de la Nuit

© Les Pierrots de la Nuit

In Paris geht Stadtverwaltung neue Wege um Lärmemissionen durch das lokale Nachtleben zu reduzieren. Eine Clowngruppe – die Pierrots de la Nuit – sollen durch »Sprache, Theater, Pantomime und Tanz […] Anwohner, Gaststättenbetreiber und Nachtschwärmer für Geräuschbelastung […] sensibilisieren«.

»Diese „nächtlichen Eingreiftruppen“ nehmen dieses Wochenende in 15 Pariser Bezirken offiziell ihren Dienst auf – von Pigalle über Butte-aux-Cailles bis Oberkampf. Es handelt sich um eine Initiative des Pariser Bürgermeisters; die Vorgehensweise hat sich bereits in Wien sowie den spanischen Städten Tarragona und Barcelona bewährt.«

»Die „Bewegung“ geht zurück auf die „Generalstände der Nacht“, zu der sich im November 2010 verschiedene Akteure der Pariser Nächte versammelt hatten.  Sie hatten bekräftigt, dass die verschiedenen Nutzungen der Nacht koexistieren sollten: Arbeit, Ruhe, Unterhaltung. Die Nachtmimen sind das Ergebnis gemeinsamer Bemühungen aller Beteiligten.«

ARTINFO France (03.04.2012): Pariser Stadtverwaltung setzt auf Straßenkünstler, um Nachtschwärmer zu beruhigen
www.artinfo.com

RFI (03.06.2012): Shhh! the message for Paris’s late-night revellers
Reportage von Sarah Elzas

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

www.blogs.paris.fr/pierrotsdelanuit

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Einen herzlichen Dank für den Hinweis auf das Projekt geht an Rudolf D. Klöckner von urbanshit.de aus Hamburg.