Start blog Nutzungsmanagement im öffentlichen Raum

Nutzungsmanagement im öffentlichen Raum

Das Deutsches Institut für Urbanistik (difu) veranstaltet Mitte November ein Seminar zum Thema  »Nutzungsmanagement im öffentlichen Raum – Nutzungskonflikte und ihre Bewältigung«.

»Spontane Feste auf Plätzen und Brücken, Sportevents und Grillen in Grünanlagen sind nur einige Beispiele dafür, dass die Nutzung des öffentlichen Raums in den letzten Jahren vielfältiger und intensiver geworden ist. Zusätzlich verändern sich seine Aufgaben. Denn auf aktuelle Stadtentwicklungstendenzen wie die gezielte Nachverdichtung und Durchmischung innerstädtischer Quartiere muss der öffentliche Raum mit erweiterten Angeboten reagieren.«

Im Fokus des Seminar stehen hierbei u.a. folgende Fragestellungen: Welche neuen strategischen Ansätze gibt es in den Kommunen, um dem zunehmenden Bedarf an Multifunktionalität im öffentlichen Raum gerecht zu werden? Welche Konfliktsituationen erfordern eine Vermittlung und Mediation unter den verschiedenen Nutzergruppen? Was sind die Chancen, aber auch die Grenzen von Moderations- und Mediationsverfahren bei der Bewältigung von Nutzungskonflikten im öffentlichen Raum? Wie kann es gelingen, die Nutzergruppen aktiv in die Konfliktbearbeitung einzubeziehen und langfristig als Partner für den öffentlichen Raum zu gewinnen? Welche Erkenntnisgewinne bringt der „Blick über den Tellerrand“ in andere europäische Städte?

Programm »Nutzungsmanagement im öffentlichen Raum – Nutzungskonflikte und ihre Bewältigung«
»Download (460 KB PDF)

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Seminar mit interessanten Themenschwerpunkten (»Party im öffentlichen Raum – Moderations- und Mediationsverfahren«) und Vortragstiteln (»Multicodierung – Neue Strategien für das Nutzungsmanagement von Freiräumen« – Prof. Dr. Carlo W. Becker/ bgmr Landschaftsarchitekten).

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Die Difu-Seminare richten sich vorwiegend an kommunales Führungs- und Fachpersonal.

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
www.difu.de