Start blog stadtnachacht im DB MOBIL-Magazin

stadtnachacht im DB MOBIL-Magazin

stadtnachacht_bermuda3eck_db_mobilDas immerhin in einer Auflage von 488.520 Exemplaren erscheinende MOBIL-Magazin der Deutschen Bahn illustrierte einen Artikel über das Bochumer Bermuda3Eck mit Ergebnissen des stadtnachacht Projekts.

Die auf Basis der Umsatzsteuerstatistik berechnete Kneipendichte wird für die Illustrierung des Artikel mit dem Titel Zechen in Bochum genutzt und dient als Aufhänger für das essayistisch aufbereitete Protokoll einer Kneipentour des Autors Frederic Löbnitz im Kneipenquartier Bermuda3Eck.

»Mein Besuch im Herzen des Ruhrgebiets hat zum Ziel, das eigentliche Wahrzeichen von Bochum zu vermessen: das Bermudadreieck, ein Ausgehviertel, das sich rühmt, die größte Kneipendichte der Republik zu haben. Wenn ein Stadtplaner einer deutschen Großstadt wissen will, wie man Nachtleben als Standortfaktor fördert, reist er nach Bochum. Wirklich? Oder, wie der Bochumer sagen würde: Ellich getz?«

Die digitale Ausgabe – thematisch passend mit Florian Silbereisen als Coverboy – mit dem Artikel (S.70-79) ist kostfrei über die Seiten der Deutschen Bahn zugänglich.

DB MOBIL-Magazin (03/2017):
»Download (PDF 52,7 MB)

www.deutschebahn.com/de/bahnwelt/kundenmagazin_mobil.html

/////

SN8 (10.02.2015): Kneipen pro Kopf

/////

stadtnachacht – Management der urbanen Nachtökonomie
Projektseite