Berliner Nachtung #8

0

Achte Ausgabe der Veranstaltungsreihe Berliner Nachtungen beschĂ€ftigt sich mit der »Nahverkehrsnacht«. Helmut GrĂ€tz und AndrĂ© Kittelmann von den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) referieren am 27.06.2018 ĂŒber nĂ€chtliche MobilitĂ€t. Viele StĂ€dte in der Welt sind dabei, einen öffentlichen Nachtverkehr einzurichten oder auszubauen. Dabei stellen sich viele Fragen – u.a. nach Verkehrsmitteln, rĂ€umlichen Schwerpunkten, Organisation und TrĂ€gerschaft. Am Beispiel von Berlin, einer Region mit einer...

Mannheim sucht NachtbĂŒrgermeister/in

0

Mannheim schreibt Stelle eines NachtbĂŒrgermeisters aus. Nach Amsterdamer und Pariser Vorbild soll der oder die »Night Mayor« als Ansprechpartner fĂŒr die Belange des Mannheimer Nachtlebens fungieren und einen Beitrag zur besseren Kommunikation zwischen Gastronomen/Clubbetreibern, feiernden Menschen, Anwohnern und der Stadtverwaltung leisten. Ziel ist die EntschĂ€rfung nĂ€chtlicher Konflikt- und Spannungsfelder, die Förderung der lokalen Nachtökonomie und eine bessere Positionierung der Mannheimer...

#DUSnach8 – FachgesprĂ€ch in DĂŒsseldorf

0

Erstes FachgesprĂ€ch zum Thema Urbane Nachtkultur & DĂŒsseldorf nach acht. Die Ratsfraktion der GRÜNEN veranstaltet am 8. Juni 2018 eine Listening Session und ein FachgesprĂ€ch zum Thema Nachtkultur und möchte dabei zentrale Fragestellungen fĂŒr das DĂŒsseldorfer Nachtleben und die lokale Nachtökonomie beleuchten. »Wie steht es eigentlich um das Ausgehen in unserer Stadt im Spannungsfeld von Ordnungsrecht, Stadtplanung, Tourismus, Standortfaktor, Hedonismus, Sicherheit...

From Disco to Disco

0

BAUNETZWOCHE ĂŒber Ausstellung »Night Fever« in Weil am Rhein AnlĂ€sslich der Ausstellung »Night Fever. Design und Clubkultur 1960 bis heute« im Vitra Design Museum in Weil am Rhein gibt das wöchentliche erscheinende Magazin BAUNETZWOCHE einen kleinen Überblick ĂŒber die Schau. »Es ist natĂŒrlich ein Gemeinplatz, dass Kultur jenseits der etablierten Institutionen FreirĂ€ume braucht, um sich zu entfalten. Nicht definierte Orte, die...

»Marktplatz« neu definieren – Die Transformation urbaner Zentren

0

Artikel ĂŒber die Zukunft der InnenstĂ€dte plĂ€diert fĂŒr einen konzeptionellen Umgang mit dem Nachtleben. Im Rahmen des Themenhefts »Stadt statt Handel« der Fachzeitschrift PLANERIN skizzieren Sascha Anders, Stefan Kreutz und Thomas KrĂŒger (u.a. stadtnachacht) von der HafenCity UniversitĂ€t Hamburg wie urbane Zentren ihre Funktion als Knotenpunkte des gesellschaftlichen Lebens zukĂŒnftig weiter – oder wieder – erfĂŒllen können. Und plĂ€dieren vor...

Mapping the night – Raumzeitliche Strukturen der Nachtökonomie

0

Im Rahmen einer Studienarbeit am Institut fĂŒr Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin wurden die raumzeitlichen Verteilungs- und AktivitĂ€tsmuster der ausgehorientierten Nachtökonomie in Berlin visualisiert und ausgewertet. Gastbeitrag von Paul Gallep Auf Basis einer umfangreichen Datenerhebung und -auswertung zu Betrieben und Veranstaltungen wurden Verteilungs- und AktivitĂ€tsmuster der Berliner Nachtökonomie visualisiert und interpretiert. Ziel der Arbeit war es, Daten zu nĂ€chtlichen AktivitĂ€ten fĂŒr...

NachtGestalten – Tagung in Hamburg

0

Deutsche Gesellschaft fĂŒr Zeitpolitik stellt Jahrestagung 2017 unter den Titel »NachtGestalten – Die Eroberung und der Schutz der Nacht«. In Kooperation mit dem Fachgebiet Projektentwicklung und Projektmanagement in der Stadtplanung der HafenCity UniversitĂ€t Hamburg widmet sich die Jahrestagung der DGfZP am Wochenende der Zeitumstellung gĂ€nzlich der Nacht und deren gesellschaftlichen Gestaltung. »Die Erwartungen, AnsprĂŒche, Anforderungen an die Nacht differenzieren sich aus,...

scapegoat journal #10: night

0

Das kanadische Scapegoat Journal – Architecture, Landscape, Political Economy widmet sich in seiner zehnte Ausgabe dem Thema Nacht. Mit dabei ist auch Jakob F. Schmid mit dem Kurzbeitrag stadtnachacht: mapping german nightlife, der Bestandteil eines Dossiers mit dem Titel German Nights ist. »Some of our maps also underscore – or at least suggest – the capacity of recreational nightlife fo function...

Berliner Nachtung #1

0

Erste Ausgabe der Veranstaltungsreihe »Berliner Nachtungen« steht unter dem Titel »Reconfiguring Night and Day?« Dr. Adam Eldridge (University of Westminster) hĂ€lt am 10. Mai 2017 am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin einen Vortrag zum Thema »Reconfiguring Night and Day?«. Reconfiguring Night and Day? The growth of Britain’s night-time economy has occurred alongside changing patterns of  work, family life, leisure and...

Filialisierung der Kneipenlandschaft?

0

Mit Berichten, Analysen und Positionen zur Filialisierung des Einzelhandels können ganze Regalmeter gefĂŒllt werden. Doch wie verhĂ€lt es sich mit der Gastronomie? Dass die großen Player im Fast Food Markt auch in den Abend- und Nachtstunden Nachfrager finden liegt auf der Hand. Stadtnachacht fragt welche Rolle die Systemgastronomie jenseits von Fast Food spielt? Eine erste Analyse. Fast Food auf Platz...