Start blog Migrant Socialities

Migrant Socialities

2
0

Das Projekt »Migrant Socialities – Ethnic club cultures in urban europe« an der Goethe Universität Frankfurt erforscht im Rahmen von drei Fallstudien »neue Formen öffentlicher Sozialität junger Menschen mit Migrationshintergrund im Kontext urbaner Clubkulturen«.

»In vergleichender Perspektive wird das Phänomen ethnischer Clubszenen mit tĂĽrkischer, sĂĽdasiatischer, französisch-karibischer Orientierung in Berlin, London und Paris entsprechend der mehrheitlichen Migrantengruppen in der jeweiligen Stadt und dem jeweiligen Land untersucht. Ziel des Projektes ist die Erforschung von Formen sozialer Beteiligung und kulturellen Experimentierens junger Menschen, die fĂĽr das Leben in Metropolen charakteristisch sind und bislang als nicht relevant fĂĽr das Leben ethnischer Minderheiten angesehen wurden.« […]

»Durch ethnografische Fallstudien, die mit einem Team aus Forschern in den drei Städten durchgeführt werden, erforschen wir das Potenzial urbaner Clubszenen im Produzieren und Erfahren verschiedener Arten von Sozialität, und wie marginalisierte Gruppen diesen begegnen.«

Die Internetpräsenz des Projekts umfasst u.a. eine Literaturliste zum Thema.

www.migrant-socialities.de

Das Projekt wird im Rahmen des Europäischen Programms ERC (European Reseach Council) mit einer Laufzeit von 4 Jahren (2009-2013) gefördert.

Vorheriger ArtikelDie Ignoranz der GEMA
Nächster ArtikelVortrag: Die Stadt + Das Nachtleben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.