Start blog Das Ende vom Lied? Strategien zur »Immunisierung« gegen das »Clubsterben«

Das Ende vom Lied? Strategien zur »Immunisierung« gegen das »Clubsterben«

Michael Götting hat sich in seiner Abschlussarbeit mit Möglichkeiten und Ansätzen der »Immunisierung« der Clubszene gegen das »Clubsterben« auseinandergesetzt.


Im Rahmen der Masterarbeit wurden anhand des Fallbeispiels Hamburg acht Expert*inneninterviews durchgeführt, welche die Themenfelder Stadtpolitik, Stadtplanung, städtische Kulturförderung, Festival- und Clubbetrieb, Interessenvertretung und Wissenschaft umfassten. Für eine übersichtlichere Darstellung wurden die Ergebnisse der daran anschließenden Inhaltsanalyse zunächst mit den dabei entstehenden Kategorien und Unterkategorien in einzelnen Problemdimensionen diskutiert und mit den theoretischen Vorüberlegungen in Bezug gesetzt, woraus zunächst ein umfassender Ist-Zustand resultiert, der die allgemeine Ausgangssituation für Musikclubs im urbanen Raum beschreiben soll.

Untenstehende Abbildung zeigt bestimmte Problemdimensionen deutscher Musikclubs, miteinander verbundenen Entwicklungstendenzen in Gesellschaft, Stadt, Politik und Musikwirtschaft und ihren Zwischenräumen sowie einzelne Funktionen von Musikclubs für die jeweiligen Dimensionen.

Die aktuelle Lage deutscher Musikclubs

Götting 2021

In einem weiteren Schritt wurden dann auf Basis dieses Ist-Zustandes potentielle Strategien zur Immunisierung gegen das Clubsterben abgeleitet. Nach Erläuterung der aus den Kategorien der Inhaltsanalyse abstrahierten Problemdimensionen, ergab sich ein zusammenfassendes Schaubild möglicher Strategien zur Immunisierung gegen das Clubsterben.

Strategien zur Immunisierung gegen das Clubsterben

Götting 2021

Die Ergebnisse der Arbeit verstehen sich als Überblickssammlung und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sollen dazu einladen, eigene Ideen in den einzelnen Feldern zu entwickeln und weiterzudenken. Des Weiteren bestehen hinsichtlich des Konkretisierungs- und Realisierungsgrad der einzelnen Strategien Unterschiede, weshalb sie immer einer Einzelfallabwägung unterliegen.

Ziel der Masterarbeit war es, mit Hilfe von Expert*inneninterviews aktuelle Probleme von Musikclubs in Deutschland zu identifizieren, die dazugehörigen Strategien zur Immunisierung herauszuarbeiten und in einer Arbeit zu vereinen, um Anknüpfungspunkte und Potentiale zur weiterführenden Forschung in den einzelnen Dimensionen bereitzustellen.


Die Abschlussarbeit wurde am Fachbereich Musik- und Kreativwirtschaft der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim erstellt.


Götting, Michael (2021): Das Ende vom Lied? – Strategien zur Immunisierung gegen das Clubsterben – eine empirische Analyse am Beispiel des Standorts Hamburg, Studiengang M.A. Music and Creative Industries – Popakademie Baden-Württemberg, Mannheim
»Download (1,4 MB PDF)


Michael Götting ist 26 Jahre alt und studierte Medien- und Politikwissenschaft an der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Neben musikalischen Eigenprojekten und einem kurzen Intermezzo beim Hamburger Indielabel Grand Hotel van Cleef, absolvierte er von 2018 bis 2020 den Masterstudiengang Musik- und Kreativwirtschaft an der Popakademie Baden-Württemberg. Der gebürtige Böblinger und Wahl-Hamburger arbeitet als Projektmanager beim Reeperbahn Festival und ist Mitgesellschafter der Agentur Primaprima, welche neben klassischem Tourbooking und Artistmanagement auch Seminare und Workshops zum Thema Nachtkultur anbietet.
(Foto: Niklas Heinecke)

www.primaprima.de