Start blog Projektpräsentation 2.0 am

Projektpräsentation 2.0 am

Brent Dahl und Philip Dring haben sich im Rahmen eines Studienprojekts mit der Frage beschäftigt welches Potenzial qualitative, nutzergenerierte Daten beispielsweise bei der (zeit-)räumlichen Analyse von Stadträumen haben. Hierfür riefen sie Bekannte, Freunde und Kommilitonen über Facebook dazu auf ihre nächtlichen Wege zu dokumentieren.

»Die Nacht als Untersuchungsobjekt wird in der Stadtplanung oft vernachlässigt. Diesen Umstand nahm das Projektteam zum Anlass, um neue Möglichkeiten zur visuellen qualitativen Untersuchung räumlicher Veränderungen im nächtlichen Hamburg zu erarbeiten.
Verschiedenste Akteure waren unterwegs, um mithilfe von mobilen Endgeräten Szenen aus dem nächtlichen Hamburg einzufangen. Diese wurden von den Projektinitiatoren verknüpft und in einer dynamischen, interaktiven Onlinekarte visualisiert. Eröffnet dieser Ansatz neue Perspektiven auf den Zeitraum zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang?«

Die Ergebnisse werden am Dienstag, den 29.11.2011 in Hamburg präsentiert. Veranstaltungsort ist das Zentrum für Projektarbeit der HafenCity Universität Hamburg in der Averhoffstraße 38 (Raum 017) in Hamburg-Uhlenhorst. Beginn ist 16.00. Die Projektpräsentation ist öffentlich.

Betreut wurde das Projekt von Dr.-Ing. Frank Othengrafen (HCU Hamburg/TU Dortmund) und Jakob F. Schmid (stadtnachacht/HCU Hamburg).

Einladung Projektpräsentation
»Download (PDF 0,3 MB)