Start blog Town Centre Enhancement / North London

Town Centre Enhancement / North London

Das informelle städtebauliche Gestaltungsprogramm „TOWN CENTRE ENHANCEMENT IN NORTH LONDON – a design led approcach to sustainable town centre intensification“ erstellt von niederländischen Städtebauern im Jahr 2006 und herausgegeben von der London Development Agency und dem  Government Office for London macht erneut deutlich, mit welcher Selbstverständlichkeit in Großbritannien Aspekte der night-time-economy im Planungs- und Städtebaukontext berücksichtigen werden. In  der Publikation wird die Präsenz von Nutzungen der night-time-economy als wichtiger Bestandteil lebhafter Stadträume formuliert. Das Dokument muss dahingehend zwar etwas durchsucht werden, was wiederum bedeuten mag, dass die Thematik der urbanen Nachtökonomien in Großbritannien bereits ihre selbstverständliche Erwähnung und Berücksichtigung in relevanten Stadtentwicklungsprogrammen – insbesondere im Zusammenhang mit der (Stadtteil-)Zentrenentwicklung – findet.

Urhahn Urban Design (2006): 10 ten – TOWN CENTRE ENHANCEMENT IN NORTH LONDON, A design led approcach to sustainable town centre intensification, study commissioned by London Development Agency/Government Office for London.
Download (PDF 9,58 MB)