Start blog stadt:pilot spezial: Nachtleben

stadt:pilot spezial: Nachtleben

stadtnachacht_stadtpilot_spezial_schmid_teaserIn Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg hat Jakob F. Schmid von stadtnachacht eine Sonderausgabe des Magazins »stadt:pilot« konzipiert.

Das Magazin der Initiative Nationale Stadtentwicklungspolitik trägt den Titel »Die Stadt und das Nachtleben« und lehnt sich thematisch an den Fokus des Projekts »stadtnachacht – Management der Urbanen Nachtökonomie« an.

Das 28seitige Magazin umfasst Interviews, Statements und Kurzartikel zum Thema und unterstreicht die Relevanz und Notwendigkeit einer thematischen Auseinandersetzung mit der nächtlichen Stadt.

»Ein attraktives urbanes Nachtleben und städtische Grundfunktionen wie Wohnen und Erholung müssen sich in Großstädten dennoch keineswegs ausschließen. Die Aushandlung und Integration dieser vermeintlichen Widersprüche setzen allerdings eine stadtentwicklungspolitische Diskussion und Verständigung voraus. Schließlich zielt die Kernfrage der Stadtentwicklungspolitik „Wie wollen wir leben?“ auch darauf, wie wir uns vergnügen und wie wir uns Tag und Nacht einteilen wollen. Das vorliegende Heft berührt somit grundlegende Fragestellungen des Zusammenlebens in unseren Städten.«

(Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks)

Die Publikation kann kostenlos beim BBSR bezogen werden und steht als kostenfreier Download zur Verfügung.

BBSR im BBR (Hrsg.): stadt:pilot spezial „Die Stadt und das Nachtleben“
»Download (PDF 3,6 MB)

Weitere Informationen:

www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de